attraktivundpreiswert 2006 - 2020
German  English
Newsarchiv

Aktuelle Seite (1) • Nächste Seite (2)Letzte Seite (29)

FLL 2020 - Semifinale Aachen
Sonntag, 19. Januar 2020

5:34 Uhr - Alle Teammitglieder und Begleiter treffen sich am Kindergarten.
5:45 Uhr - Wir machen uns auf den Weg nach Aachen.
7:45 Uhr - Wir sind in Aachen angekommen und richten unseren Stand ein.
8:23 Uhr - Die ersten Fahrten werden an den Übungstischen vor Ort getestet.
9:02 Uhr - Die Eröffnung beginnt!
9:28 Uhr - Das Eröffnungsprogramm war unter dem Motto einer gemeinsamen Baustelle im Game-Bereich gestaltet und ist jetzt beendet. Wir freuen uns auf den Tag!
9:39 Uhr- Die Forschungspräsentation beginnt gleich.
10:05 Uhr - Unsere Präsentation ist gut verlaufen, wir sind zufrieden!
10:30 Uhr - Das Robotdesign ist nicht zu unserer Zufriedenheit verlaufen. Es gab zu viele kleine Fehler in den Fahrten und daher keine gute Grundlage für die Bewertung.
11:48 Uhr - Die Kategorie Teamwork verlief zu unserer Zufriedenheit.
12:07 Uhr - Pause! Zu Mittag gibt es wahlweise Chili con Carne oder Nudeln mit Soße. 
12:17 Uhr - Gut gestärkt geht es in die 2. Hälfte des Tages. Viele von uns sind seit mehr als 7 Stunden auf den Beinen...
12:52 Uhr - Der erste Lauf war akzeptabel. Wir arbeiten jetzt aber akribisch an der Verbesserung der Fahrten!
13:37 Uhr - Im ersten Lauf haben wir 375 Punkte erreicht und liegen damit punktgleich mit einem anderen Team auf Platz 6.
14:02 Uhr - Der 2. Lauf lief mit 395 Punkten etwas besser, aber da ist noch Luft nach oben.
14:38 Uhr - Nach dem 2. Lauf liegen wir auf Platz 5 in der Robotgame Wertung.
14:50 Uhr - So wie es aussieht, sind wir nicht im Forschungspräsentations-recall.
15:07 Uhr - Der 3. Lauf war der mit Abstand schlechteste... Am Ende reichte es nur für 325 Punkte.
17:20 Uhr - Das Finale ist beendet. Gleich geht es weiter mit der Siegerehrung!
17:52 Uhr - Wir haben den 3. Platz in der Kategorie Design. Unsere kompakte und effiziente Bauweise konnte die Jury überzeugen!
18:16 Uhr - Es ist bei dem 3. Platz im Design geblieben. Wir machen uns auf den Weg nach Hause...
FLL 2020 - Regionalwettbewerb Rheine
Samstag, 11. Januar 2020

6:33 Uhr - Früh am morgen treffen wir uns wie immer am Kindergarten. 
06:52 Uhr - Nachdem alles eingepackt ist, fahren wir nun los.
08:18 Uhr - Wieder ohne Stau sind wir gut und schnell angekommen.
09:57 Uhr - Nach dem Coach-Briefing beginnt jetzt unser Forschungsvortrag
10:16 Uhr - Die Forschungspräsentation lief gut, gleich geht es zur Kalibrierung für die erste Runde!
10:35 Uhr - Nach der Kalibrierung müssen wir aufgrund einer Regeländerung zu diesem Jahr, den Umbaubereich anpassen.
11:03 Uhr - Wir hatten Zeit, den Fehler in den Fahrten auszubessern und gehen zuversichtlich in den ersten Lauf.
11:08 Uhr - Der erste Lauf lief gut. Jetzt warten wir die Platzierung ab.
11:43 Uhr - Im ersten Lauf haben wir 325 Punkte erreicht! Eine solide Grundlage.
12:11 Uhr - Wir sind mit dem Teamwork zufrieden und gehen motiviert in den 2. Lauf!
13:02 Uhr - Mit dem 2. Lauf sind wir bis auf eine Kleinigkeit sehr zufrieden.
13:23 Uhr - Zum Mittagessen gab es Bratwurst  mit Salaten. Gleich geht es zum Design!
14:06 Uhr - Der Design-Vortrag ist gut gelaufen. 
15:08 Uhr - Der 3. Lauf war nicht ganz so gut wie der 2. Lauf mit 415 Punkten. Wir sind aber mit der konstanten Leistung dennoch zufrieden.
15:30 Uhr - Die volle Wertungspunktzahl für das Robot Game haben wir für uns gewinnen können.
15:52 Uhr - Das Halbfinale ist nicht perfekt, aber zu unserer Zufriedenheit verlaufen. Wir warten jetzt die Ergebnisse ab.
16:43 Uhr - Das Finale lief nur zu einer Hälfte zu unserer Zufriedenheit ab. Abwarten...
17:08 Uhr - Jetzt wird es spannend! Die Siegerehrung geht los.
17:25 Uhr - Die Siegerehrung ist beendet! Wir haben uns für das Semi Finale in Aachen qualifiziert!
1. Platz in der Gesamtwertung
1. Platz in der Forschungspräsentation
2. Platz in Robot Game 
3. Platz im Design 
4. Platz im Teamwork

Bis nächste Woche in Aachen!!


WRO Friendship Invitational in Dänemark - Billund & Aahus
Mittwoch, 31. Juli 2019

Mittwoch 31.07. 
Bereits heute fahren wir los nach Dänemark :D

07:32 Uhr - Schon früh treffen wir uns bei Max damit wir nicht in so viele Staus kommen. Die meisten Sachen haben wir schon gestern ins Auto gepackt.
07:54 Uhr - Wir fahren los!
08:01 Uhr - Nach nicht mal 10 Minuten Fahrt schlief Jonas wieder.
10:49 Uhr - Nachdem keine Staus auftraten, machen wir unsere erste Pause kurz vor Hamburg. 
15:23 Uhr - Auch weiterhin gab es keine Staus bis auf einen, den wir gut umfahren konnten. Nach einer Essenspause kurz vor der dänischen Grenze sind wir nun in Dänemark angekommen.
17:15 Uhr - Wir sind nun bei unserer Unterkunft in Kolding angekommen und haben unsere Zimmer bezogen.

Donnerstag 01.08.

08:21 Uhr - Die Fahrt nach Billund beginnt!
09:37 Uhr - Nach dem Registrierung am Flughafen in Billund fahren wir nun weiter zum Legoland.
09:53 Uhr - Ab ins Legoland!
16:02 Uhr - Auch wenn der Park noch länger auf hat, fahren wir bereits jetzt nach Aahus, da es anfängt zu regnen.
17:48 Uhr - Wir sind am Hotel in Aahus angekommen. Die Entscheidung früher zu fahren war auf jeden Fall gut, da es kurz nach dem wir losgefahren sind sehr stark angefangen hat zu regnen.
19:05 Uhr - Es gibt Abendessen!
20:14 Uhr - Nach einem guten Abendessen gehen wir nun noch in die Stadt den Hafen erkunden.
22:39 Uhr - Der Hafen ist sehr schön und da das Tall Ships Race zur gleichen Zeit wie unser Wettbewerb hier stattfindet, sind sogar sehr viele große Schiffe da. Auf das Schiff aus dem Oman durften wir sogar draufgehen. Jetzt wird jedenfalls erstmal geschlafen.

Freitag 02.08.

05:57 Uhr - Um so früh wie möglich zu frühstücken stehen wir schon jetzt auf.
07:04 Uhr - Auch das Frühstück ist sehr gut, doch ungünstiger weise haben Aaron und Max (wie schon erwartet) verschlafen... 
08:02 Uhr - Wir fahren nun zum Veranstaltungsort.
10:49 Uhr - Nach einer kleinen Suche haben wir unseren Teambereich gefunden und unseren Stand aufgebaut.
11:36 Uhr - Es gibt Mittagessen. Dies besteht jedoch hauptsächlich aus zwei trockenen Brötchen wovon eins eine Wurst enthält.
14:08 Uhr - Nachdem für uns heute nur der Aufbau geplant war, fahren wir jetzt alle zum Tivoli Friheden Freizeitpark. Dort findet die Eröffnungsfeier statt.
20:47 Uhr - Jetzt geht es wieder zurück zum Hotel. Nachdem bei der Eröffnungsfeier über die Global Goals geredet wurde und speziell über die globale Erwärmung durfte natürlich das Abendessen, welches in großen Plastikschachteln verpackt war (und selbst der Inhalt zum Teil noch einzeln in Plastiktüten eingepackt war) nicht fehlen. Da jedoch das Essen dennoch zum statt werden nicht wirklich ausreichte, werden wir gleich noch was essen gehen.

Samstag 03.08.

06:03 Uhr - Aufstehen!!
07:58 Uhr - Wir gehen jetzt los zum Veranstaltungsort. Heute wird es ernst! Unser Projekt muss heute vorgestellt werden.
08:46 Uhr - Alles ist wieder startbereit.
10:07 Uhr - Unsere Jury Runde läuft.
10:21 Uhr - Die Projektvorstellung lief recht gut auch wenn ein kleiner Teil vergessen wurde zu erwähnen.
12:14 Uhr - Mittagessen! Es gibt Chili-con-carne mit Salat (sehr viel besser als gestern)
16:45 Uhr - Der heutige Wettbewerbstag endet nun. Zum Abendessen gibt es traditionell dänisch Hotdogs. Danach haben wir Zeit uns das Tall Ship Race (ein Hafenfest hier in Aahus) anzuschauen.
22:32 Uhr - Zum Abschluss des Tages gibt es am Hafen noch ein großes Feuerwerk.

Sonntag 04.08.

05:59 Uhr - Auch heute heißt es (zum Glück zum letzten mal) so früh aufstehen.
08:23 Uhr - Aufgrund eines noch nassen Handtuchs fahren wir etwas verspätet zum Veranstaltungsort.
09:17 Uhr - Die Jury kommt nochmal um Fragen bezüglich der Programmierung zu klären.
12:06 Uhr - Zum Mittagessen gibt es heute ein paar Nudeln mit Salat, Hähnchenspießen und Falafel.
13:11 Uhr - Die Siegerehrung beginnt.
14:09 Uhr - Der Wettbewerb ist vorbei. Wir mussten uns in einem hauchdünnenfinale lediglich unseren Freunden aus Hong Kong geschlagen geben und haben den 2. Platz erreicht!!! Mit diesem überragendem Ergebnis fahren wir zurück Richtung Menden. 
20:34 Uhr - Die Stimmung auf der Rückfahrt ist überragend! Wir feiern noch weiter unsere super Platzierung! 2. von allen Open Teams! Wir sind uns sicher, dass die Nacht noch etwas länger wird ;-)

Um noch mehr zu erfahren und unter anderem auch aktuell Bilder zu sehen folgt uns auf  Instagram und Twitter!

Und an dieser Stelle nochmal einen Herzlichen Dank an die Mendener Bank, BEGA und die Bücherkasse, die uns diesen Wettbewerb als Sponsoren möglich gemacht haben!
WRO Regio in Menden
Samstag, 8. Juni 2019

07:39 Uhr - Langsam kommen nach und nach alle Teammitglieder an. Dieses Mal läuft es für uns anders als sonst. Dieser Regio Wettbewerb findet an unserer Schule statt, wodurch wir keinen langen Weg benötigen, um zum Wettbewerb zu gelangen, weshalb wir uns auch erst so spät getroffen haben.
08:02 Uhr - Wir beginnen langsam mit dem aufbauen unseres Standes. Unsere Junior AG übt schon fleißig.
08:47 Uhr - Der Stand ist nun fertig. Jetzt warten wir auf die Eröffnung.
09:31 Uhr - Die Eröffnung beginnt.
09:44 Uhr - Die Eröffnung ist nun vorbei. Bei der Eröffnung wurde die Jury und die Überraschungsaufgabe der vorgestellt. Nun fängt die Arbeitszeit der Starter an.
10:28 Uhr - Nun findet die Vorstellung unseres Projektes vor der ersten Jury statt.
10:42 Uhr - Trotz mancher Schwierigkeiten mit den Sensoren, lief die Vorstellung gefühlt recht gut. Die zweite Vorstellung ist für halb eins geplant.
10:55 Uhr - Die Juniors versuchen ihren ersten Wertungslauf.
11:38 Uhr - Nachdem der erste Versuch recht schlecht lief, starten sie nun nach ein paar Verbesserungen den zweiten Versuch.
11:44 Uhr - Letztlich blieb nicht mehr viel Zeit um die Fahrt zu verbessern, auch wenn es teilweise noch nötig wäre. Jetzt beginnt der dritte und letzte Wertungslauf.
11:47 Uhr - Auch der letzte Versuch lief nicht so gut wie geplant. Nun bleibt den Juniors nur noch das Warten.
12:32 Uhr - Die zweite Juryphase findet für die älteren nun statt.
12:46 Uhr - Die zweite Vorstellung verlief sehr viel besser als die erste, da nun auch das ganze Programm richtig abgelaufen ist.
13:16 Uhr - Es gibt endlich Mittagessen, Pizza!
14:23 Uhr - Nach starker Verzögerung und noch einem Eis beginnt die Siegerehrung!
14:58 Uhr - Letztlich hat das Starter-Team nur Bronze und die älteren den 4. Platz erreicht. Die genauen Ergebnisse sind hier zu finden.
FLL 2019 - Regionalwettbewerb Rheine
Samstag, 12. Januar 2019

6:01 Uhr - Wir treffen uns wie immer noch leicht verschlafen am "Kindergarten", um alles in die Autos zu räumen.
6:49 Uhr - Nach längerem Warten auf ein Teammitglied fahren wir nun endlich los.
8:24 Uhr - Wir sind ohne Stau gut angekommen und melden uns jetzt an.
9:02 Uhr - Nun kommt das Coach Briefing, bei welchem noch offene Fragen geklärt werden können.
9:33 Uhr - Die Begrüßung beginnt.
10:00 Uhr - Unser erster Vortrag findet nun statt - Das Teamwork
10:13 Uhr - Das Teamwork ist relativ gut gelaufen. Nun werden wir erstmal wieder das Game üben.
10:28 Uhr - Plötzlich kommt ein WDR Reporter zu uns und interviewt uns. 19:30 Uhr wird das aufgenommene Material in der Lokalzeit ausgestrahlt.
11:22 Uhr - Unser erstes Robot-Game startet.
11:31 Uhr - Das Game lief für den ersten Run relativ gut, jedoch ist es noch verbesserungswürdig. Jetzt sprechen wir noch mal den Design-Vortrag durch, welcher um 12:20 Uhr stattfindet.
12:23 Uhr - Jetzt beginnt unser zweiter Vortrag in der Kategorie Design.
12:36 Uhr - Mit dem Design-Vortrag sind wir recht zufrieden und nun werden wir jetzt essen gehen.
13:50 Uhr - Nach dem Mittagessen, bei dem es eine Bratwurst mit ein bisschen Salat gab, beginnt nun unser 2. Run.
13:59 Uhr - Der 2. Run war recht schlecht, weshalb wir noch einiges nun verbessern müssen.
14:42 Uhr - Nun beginnt unser letzter Vortrag Forschung.
14:51 Uhr - Der Forschungsvortrag ist relativ gut gelaufen, auch wenn es mit einem unserer Modelle Probleme gab.
14:56 Uhr - Nach dem auseinander bauen des Pultes in unserem Teamraum, haben wir dann angefangen die Fahrten zu verbessern.
16:00 Uhr - Der 3. Run beginnt.
16:08 Uhr - Der 3. Lauf war besser als der 2., aber leider trotzdem nicht sehr gut. Nun haben wir wahrscheinlich erstmal nichts mehr zu tun.
17:07 Uhr - Die Ergebnisse der Games wurden nun komplett veröffentlicht und wir liegen letztlich auf dem 5. Platz in der Kategorie Robot-Game. Somit sind wir knapp nicht in dem Halbfinale dieser Kategorie. 
18:44 Uhr - Mit einer halben Stunde Verspätung beginnt nun endlich die Siegerehrung.
19:12 Uhr - Wie leider schon zuvor zu erwarten war, haben wir diese Saison leider keinen Pokal gewonnen. Trotz des 3. Platzes in der Kategorie Forschung werden wir uns nun sehr enttäuscht auf den Rückweg machen.
21:57 Uhr - Nach einem traditionellen Zwischenstopp bei McDonalds sind wir nun  wieder am "Kindergarten" angekommen und räumen alles wieder aus den Autos raus.

Das Video der Lokalzeit ist bis zum 19.01.2019 hier zu finden.

Die Ergebnisse des Wettbewerbes sind hier zu finden.
WRO Open Category in Westerkappeln
Samstag, 5. Mai 2018

05:49 Uhr: Noch etwas verschlafen treffen wir uns um unser Projekt und alles andere was Nötig ist einzupacken.
06:18 Uhr: Nachdem alles halbwegs sicher im Auto verstaut ist, machen wir uns jetzt auf den Weg.
07:43 Uhr: Nach einer guten Fahrt ohne Stau sind wir in Westerkappeln angekommen und bauen jetzt alles auf.
08:01 Uhr: Wir sind fertig mit dem Aufbau und führen jetzt noch vereinzelt kleine Reparaturen durch.
08:45 Uhr: Die Eröffnung fängt an.
08:59 Uhr: Nach der Eröffnung warten wir nun auf die erste Juryphase und informieren uns bei anderen Teams, was diese für Ideen hatten.
11:03 Uhr: Wir sind endlich mit dem Vortrag dran.
11:14 Uhr: Wir haben den Vortrag abgeschlossen. Unserer Meinung nach lief es recht gut: "Einfach Geil, es war klasse - Lasse!" ~ Julius Beck
12:09 Uhr: Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Bolognese Soße... Dies war jedoch nicht ganz so lecker.
14:43 Uhr: Nach einer weiteren langen Pause beginnt nun der zweite Vortrag. Wir hoffen, dass dieser zumindest aus unserer Sicht genauso gut klappt wie der aus der ersten Juryphase.
14:55 Uhr: Der Vortrag war wieder gut, nur diesmal hat die Jury ein paar mehr Fragen gestellt. Jetzt warten wir nur noch auf die Siegerehrung.
15:42 Uhr: Wir bauen jetzt ab und packen alles wieder ins Auto.
17:03 Uhr: Die Siegerehrung beginnt.
17:37 Uhr: Wir sind auf dem dritten Platz gelandet. - 2,5 Punkte hinter dem 2. Platz wodurch wir knapp nicht weiter zum Deutschlandfinale in Passau gekommen sind. - Nun fahren wir zurück nach Menden.

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Westerkappeln sind hier zu finden.