attraktivundpreiswert 2006 - 2019
German  English
Newsarchiv

Aktuelle Seite (1) • Nächste Seite (2)Letzte Seite (29)

WRO Regio in Menden
Samstag, 8. Juni 2019

07:39 Uhr - Langsam kommen nach und nach alle Teammitglieder an. Dieses Mal läuft es für uns anders als sonst. Dieser Regio Wettbewerb findet an unserer Schule statt, wodurch wir keinen langen Weg benötigen, um zum Wettbewerb zu gelangen, weshalb wir uns auch erst so spät getroffen haben.
08:02 Uhr - Wir beginnen langsam mit dem aufbauen unseres Standes. Unsere Junior AG übt schon fleißig.
08:47 Uhr - Der Stand ist nun fertig. Jetzt warten wir auf die Eröffnung.
09:31 Uhr - Die Eröffnung beginnt.
09:44 Uhr - Die Eröffnung ist nun vorbei. Bei der Eröffnung wurde die Jury und die Überraschungsaufgabe der vorgestellt. Nun fängt die Arbeitszeit der Starter an.
10:28 Uhr - Nun findet die Vorstellung unseres Projektes vor der ersten Jury statt.
10:42 Uhr - Trotz mancher Schwierigkeiten mit den Sensoren, lief die Vorstellung gefühlt recht gut. Die zweite Vorstellung ist für halb eins geplant.
10:55 Uhr - Die Juniors versuchen ihren ersten Wertungslauf.
11:38 Uhr - Nachdem der erste Versuch recht schlecht lief, starten sie nun nach ein paar Verbesserungen den zweiten Versuch.
11:44 Uhr - Letztlich blieb nicht mehr viel Zeit um die Fahrt zu verbessern, auch wenn es teilweise noch nötig wäre. Jetzt beginnt der dritte und letzte Wertungslauf.
11:47 Uhr - Auch der letzte Versuch lief nicht so gut wie geplant. Nun bleibt den Juniors nur noch das Warten.
12:32 Uhr - Die zweite Juryphase findet für die älteren nun statt.
12:46 Uhr - Die zweite Vorstellung verlief sehr viel besser als die erste, da nun auch das ganze Programm richtig abgelaufen ist.
13:16 Uhr - Es gibt endlich Mittagessen, Pizza!
14:23 Uhr - Nach starker Verzögerung und noch einem Eis beginnt die Siegerehrung!
14:58 Uhr - Letztlich hat das Starter-Team nur Bronze und die älteren den 4. Platz erreicht. Die genauen Ergebnisse sind hier zu finden.
FLL 2019 - Regionalwettbewerb Rheine
Samstag, 12. Januar 2019

6:01 Uhr - Wir treffen uns wie immer noch leicht verschlafen am "Kindergarten", um alles in die Autos zu räumen.
6:49 Uhr - Nach längerem Warten auf ein Teammitglied fahren wir nun endlich los.
8:24 Uhr - Wir sind ohne Stau gut angekommen und melden uns jetzt an.
9:02 Uhr - Nun kommt das Coach Briefing, bei welchem noch offene Fragen geklärt werden können.
9:33 Uhr - Die Begrüßung beginnt.
10:00 Uhr - Unser erster Vortrag findet nun statt - Das Teamwork
10:13 Uhr - Das Teamwork ist relativ gut gelaufen. Nun werden wir erstmal wieder das Game üben.
10:28 Uhr - Plötzlich kommt ein WDR Reporter zu uns und interviewt uns. 19:30 Uhr wird das aufgenommene Material in der Lokalzeit ausgestrahlt.
11:22 Uhr - Unser erstes Robot-Game startet.
11:31 Uhr - Das Game lief für den ersten Run relativ gut, jedoch ist es noch verbesserungswürdig. Jetzt sprechen wir noch mal den Design-Vortrag durch, welcher um 12:20 Uhr stattfindet.
12:23 Uhr - Jetzt beginnt unser zweiter Vortrag in der Kategorie Design.
12:36 Uhr - Mit dem Design-Vortrag sind wir recht zufrieden und nun werden wir jetzt essen gehen.
13:50 Uhr - Nach dem Mittagessen, bei dem es eine Bratwurst mit ein bisschen Salat gab, beginnt nun unser 2. Run.
13:59 Uhr - Der 2. Run war recht schlecht, weshalb wir noch einiges nun verbessern müssen.
14:42 Uhr - Nun beginnt unser letzter Vortrag Forschung.
14:51 Uhr - Der Forschungsvortrag ist relativ gut gelaufen, auch wenn es mit einem unserer Modelle Probleme gab.
14:56 Uhr - Nach dem auseinander bauen des Pultes in unserem Teamraum, haben wir dann angefangen die Fahrten zu verbessern.
16:00 Uhr - Der 3. Run beginnt.
16:08 Uhr - Der 3. Lauf war besser als der 2., aber leider trotzdem nicht sehr gut. Nun haben wir wahrscheinlich erstmal nichts mehr zu tun.
17:07 Uhr - Die Ergebnisse der Games wurden nun komplett veröffentlicht und wir liegen letztlich auf dem 5. Platz in der Kategorie Robot-Game. Somit sind wir knapp nicht in dem Halbfinale dieser Kategorie. 
18:44 Uhr - Mit einer halben Stunde Verspätung beginnt nun endlich die Siegerehrung.
19:12 Uhr - Wie leider schon zuvor zu erwarten war, haben wir diese Saison leider keinen Pokal gewonnen. Trotz des 3. Platzes in der Kategorie Forschung werden wir uns nun sehr enttäuscht auf den Rückweg machen.
21:57 Uhr - Nach einem traditionellen Zwischenstopp bei McDonalds sind wir nun  wieder am "Kindergarten" angekommen und räumen alles wieder aus den Autos raus.

Das Video der Lokalzeit ist bis zum 19.01.2019 hier zu finden.

Die Ergebnisse des Wettbewerbes sind hier zu finden.
WRO Open Category in Westerkappeln
Samstag, 5. Mai 2018

05:49 Uhr: Noch etwas verschlafen treffen wir uns um unser Projekt und alles andere was Nötig ist einzupacken.
06:18 Uhr: Nachdem alles halbwegs sicher im Auto verstaut ist, machen wir uns jetzt auf den Weg.
07:43 Uhr: Nach einer guten Fahrt ohne Stau sind wir in Westerkappeln angekommen und bauen jetzt alles auf.
08:01 Uhr: Wir sind fertig mit dem Aufbau und führen jetzt noch vereinzelt kleine Reparaturen durch.
08:45 Uhr: Die Eröffnung fängt an.
08:59 Uhr: Nach der Eröffnung warten wir nun auf die erste Juryphase und informieren uns bei anderen Teams, was diese für Ideen hatten.
11:03 Uhr: Wir sind endlich mit dem Vortrag dran.
11:14 Uhr: Wir haben den Vortrag abgeschlossen. Unserer Meinung nach lief es recht gut: "Einfach Geil, es war klasse - Lasse!" ~ Julius Beck
12:09 Uhr: Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Bolognese Soße... Dies war jedoch nicht ganz so lecker.
14:43 Uhr: Nach einer weiteren langen Pause beginnt nun der zweite Vortrag. Wir hoffen, dass dieser zumindest aus unserer Sicht genauso gut klappt wie der aus der ersten Juryphase.
14:55 Uhr: Der Vortrag war wieder gut, nur diesmal hat die Jury ein paar mehr Fragen gestellt. Jetzt warten wir nur noch auf die Siegerehrung.
15:42 Uhr: Wir bauen jetzt ab und packen alles wieder ins Auto.
17:03 Uhr: Die Siegerehrung beginnt.
17:37 Uhr: Wir sind auf dem dritten Platz gelandet. - 2,5 Punkte hinter dem 2. Platz wodurch wir knapp nicht weiter zum Deutschlandfinale in Passau gekommen sind. - Nun fahren wir zurück nach Menden.

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Westerkappeln sind hier zu finden.
WRO Starter in Schwerte
Samstag, 5. Mai 2018

Unser Nachwuchsteam nimmt heute am WRO Wettkampf in Schwerte in der Kategorie "Starter" teil.

09:00 Uhr: Treffen am "Kindergarten" um alle nötigen Sachen einzupacken.
10:14 Uhr: Wir sind angekommen und nun starten wir die ersten Testläufe.
11:33 Uhr: Den ersten Wertungslauf haben wir erfolgreich abgeschlossen und die für uns maximale Punktzahl von 180 Punkten erreicht! Jetzt konzentrieren wir uns auf die Zusatzaufgabe.
14:17 Uhr: Der zweite Lauf war leider nicht so gut. Im letzten haben wir jetzt die Chance auf 200 Punkte.
15:29 Uhr: Der dritte Lauf hat perfekt funktioniert und haben somit 200 Punkte erreicht.
16:02 Uhr: Die Siegerehrung fängt an.
16:31 Uhr: Wir haben die goldene Medaille erreicht und machen uns nun wieder auf den Weg nach Hause.

Alle Ergebnisse des Wettbewerbs in Schwerte/Unna sind hier zu finden.
AuP zum Open Workshop bei SAP
Sonntag, 25. Februar 2018

Am Freitag durfte AuP zur Vorbereitung auf den WRO Wettbewerb an einem exklusiven Workshop von SAP teilnehmen und Kontakt zu unseren zwei Mentoren aufnehmen. Sie werden uns in der diesjährigen WRO Saison bei Problemen zur Seite stehen. Wir möchten uns außerdem nochmal bei SAP und WRO-Deutschland für die Ermöglichung des Projektes bedanken. Wir konnten viele hilfreiche Erfahrungen sammeln und einen Einblick in den Software-Giganten SAP bekommen. Außerdem bedanken wir uns schon mal bei unseren Mentoren und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit!
FLL Regionalwettbewerb in Siegen
Samstag, 9. Dezember 2017

Samstag, 09.12.2017:
  • 06:25 Uhr: Treffen in Menden – Dieses Jahr sind alle pünktlich da. Und nun werden wir unsere Sachen in die Autos verfrachten.
  • 06:38 Uhr: Jetzt, da alle Sachen im Auto sind, fahren wir los.
  • 08:17 Uhr: Die Fahrt hat ohne Probleme, trotz Schnee und Eis, gut geklappt. Nun wird noch der Forschungsvortrag einmal durchgesprochen.
  • 08:53 Uhr: Beim Coachbriefing bekamen wir keine weiteren Informationen, wodurch alles soweit klappen sollte.
  • 09:01 Uhr: Jetzt geht es zur Eröffnung.
  • 09:23 Uhr: Die Eröffnung war etwas kürzer als die letzten Jahre, da dieses Jahr kein weiterer themenbezogener Vortrag gehalten wurde.
  • 09:36 Uhr: Mit unserer Prezi Präsentation und allen Kostümen geht es nun zum Forschungsvortrag, welcher dieses Jahr das Verbreiten eines Wasserfiltersystems für Entwicklungsländer beinhaltet.
  • 09:52 Uhr: Der Vortrag lief recht gut, nur war die Jury erst etwas skeptisch, was sich bei der weiteren Besprechung allerdings gebessert hat.
  • 10:00 Uhr: Als nächstes geht es zum Design.
  • 10:14 Uhr: Wir sind von der Design Vorstellung wieder da, aber es lief nicht ganz so gut, da wir nicht alles vorstellen durften. Jetzt werden wir den Roboter erstmal an die hiesigen Bedingungen anpassen.
  • 11:13 Uhr: Der Roboter ist nun angepasst und läuft soweit.In der Zwischenzeit haben unsere Coaches das winterliche Wetter sinnvoll genutzt und sind Schlitten gefahren. Nun warten wir darauf, während wir noch weiterhin das Robot Game üben, dass wir zum Teamwork können.
  • 11:47 Uhr: Das Teamwork beginnt.
  • 11:59 Uhr: Die Teamwork-Aufgabe lief gut, aber man kann nie genau einschätzen wie die Jury es empfand. Jetzt gibt es jedenfalls erstmal Mittagessen.
  • 12:38 Uhr: Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Bolognese Soße (wer hätte das gedacht :D). Wieder im Teamraum versuchen die Coaches mit unserem Lehrer ein 30x16 Minesweeper Feld zu lösen, welches Simon Kettelmann, als er letztlich dazu kam, zerstört hat.
  • 13:21 Uhr: Das erste Robot Game beginnt.
  • 13:29 Uhr: Der erste Lauf lief soweit in Ordnung, aber es ist auf Grund ein paar Fehler durchaus noch Luft nach oben. Jetzt werden wir die Fehler versuchen zu beheben.
  • 14:04 Uhr: Nach ein paar Verbesserungen startet das zweite Robot Game.
  • 14:12 Uhr: Direkt nach dem zweiten Spiel müssen wir weiter auf das nächste Feld zum dritten Lauf.
  • 14:26 Uhr: Das dritte Game lief besser als das erste, nur natürlich (wie es auf den Wettkämpfen üblich ist) nicht perfekt, aber mit dem zweiten Lauf, der der beste war, sind wir zufrieden.
  • 14:58 Uhr: Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse von dem Robot Game erfahren wir freudig, dass wir unter den besten 4 und somit im Halbfinale des Games sind, was gleich sofort beginnt.
  • 15:07 Uhr: Das Halbfinalspiel ist solide abgeschlossen worden. Hoffentlich werden wir auch noch ins Finale kommen.
  • 15:22 Uhr: Der erste Lauf des Finales startet, in dem wir glücklicherweise mit teilnehmen dürfen.
  • 15:29 Uhr: Der Lauf war erstaunlich gut.
  • 15:44 Uhr: Nach einiger Verzögerung, wegen Defekten am Plan, konnten wir den zweiten Lauf des Finales in zufriedenstellender Ausführung durchführen. Jetzt warten wir nur noch auf die Siegerehrung.
  • 16:02 Uhr: Die Siegerehrung beginnt.
  • 16:32 Uhr: Die Siegerehrung ist nun vorbei. Wir haben den 1. Platz in Forschung, den 1. Platz im Robot Game, den 3. Platz im Teamwork und den 3. Platz in Design erreicht. Insgesamt hat es mit dem Gesamt 2. Platz (zwei Punkte hinter dem ersten Platz) jedoch leider nicht gereicht um weiter zu kommen. Nun werden wir alles wieder in unsere Autos packen müssen und dann abfahren.
  • 18:46 Uhr: Wir sind nun, nach einer kurzen Pause bei McDonalds, wieder in Menden angekommen und räumen alles zurück in unsere Räume.
Die Ergebnisse zu dem Wettkampf sind hier zu finden.