attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 10/11 - Semi Final Rockenhausen

Qualifikation für das Finale!

AUP belegt den dritten Platz beim FLL-Semi Final

Am 2. Dezember stand für das Team attraktivundpreiswert dasSemi Final in Rockenhausen auf dem Programm, der Qualifikationswettbewerb fürdas mitteleuropäische Finale.

Bereits einen Tag vor Beginn des Wettbewerbs machte sich dasTeam auf den Weg zum Wettbewerbsort.  DieNacht wurde in einer Jugendherberge in Wolfstein verbracht, am nächsten morgenging es dann direkt nach Rockenhausen.

Der Wettbewerbstag begann wieder  mit den Bewertungen in derForschungspräsentation, dem Teamwork und Dem Robot Design. In diesenBewertungen konnte das Team sehr gute Ergebnisse erzielen: DieForschungspräsentation, die seit dem Regionalwettbewerb noch einmal verbessertworden war, durfte  ein zweites Mal vorder Jury vorgestellt werden, da sie zu den 4 besten Präsentationen gehörte.Auch die Juroren, die das Robot Design bewerteten, kamen ein zweites Mal zuunserem Übungstisch um sich den Roboter noch einmal vorführen zu lassen.

Nach den Bewertungen folgte das Robot Game, das für unsleider schon nach den Vorrundenläufen zu Ende war: Im Gegensatz zu den Übungstischen lief auf den Wettbewerbstischen nichts, der Roboter fuhr kein einzigesMal die für uns mögliche Höchstpunktzahl. Würde es trotzdem noch für dieQualifikation für das mitteleuropäische Finale reichen?

Die Antwort auf diese Frage gab es bei der Preisverleihung:durch zweite Plätze in den Kategorien Teamwork und Robot Design und einemersten Platz in der Kategorie Forschungspräsentation belegte das Team attraktivundpreiswertden 3. Platz in der Gesamtwertung und wird nun am 2.. Januar ammitteleuropäischen Finale in Paderborn teilnehmen.