attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
Aup gewinnt Regionalwettbewerb in Siegen

Am Samstag den 16.01.2016 ist auch das Team Aup1 erfolgreich in die FLL-Saison gestartet.

Bei Temperaturen jenseits des Gefrierpunktes ging es morgens schon um 5:45 Uhr los nach Hilchenbach.

 

6:00 Uhr: Abfahrt an der Schule

7:50 Uhr Ankunft in Hilchenbach

9:00 Uhr Eröffnung. Hier wurde nichts besprochen, was für uns irgendeine Bedeutung gehabt hätte

9:45 Uhr Die Teamwork Aufgabe stand an. Das Team musste sich gegenüberstellen und jeweils einen  Zeigefinger ausstrecken. Auf die Finger wurde ein Zollstock gelegt und die Aufgabe war es nun, den Zollstock nach unten zu befördern, ohne dass er herunterfällt. Das klappe einwandfrei. Lustiger Weise hatte das Team Aup2 in Recklinghausen dieselbe Aufgabe bekommen.

10:15 Uhr Es war Zeit für das Robot-Design. Die Jury war sichtlich beeindruckt von der Konstruktion des Roboters, den Modulen und vor allem von der Programmierung.

11:00 Uhr Die Forschungspräsentation wurde abgehalten. Der Jury hat die Ausarbeitung und Umsetzung so gut gefallen, dass ein Mitglied der Jury spontan gesagt hat, dass er uns mit 200€ unterstützen möchte!

 

Zwischendurch wurde der Roboter auf den Übungstischen optimiert, um bei den Wertungspunkten möglichst viele Punkte zu holen.

 

12:15 Uhr es wurden einzelne Teams aufgerufen, den Roboter noch einmal zu erklären oder das Teamwork noch einmal zu zeigen. Darunter war auch der Aufruf, dass Aup noch einmal den Forschungsvortrag zeigen durfte.

Somit war jetzt schon klar, dass sich Aup in mindestens einer Kategorie hervorragend präsentiert hat.

Das Rollenspiel lief auch beim zweiten Mal hervorragend, trotz eines kleinen Versprechers zwischendurch.

Der erste und zweite Robot-Game Lauf ergaben etwa 500 und 400 Punkte. Das reichte zwar, um in der Vorrunde Erster zu sein, trotzdem war das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Der dritte Lauf war mit über 550 Punkten besser. Nach der Vorrunde im Robot-Game ergab sich also folgendes Ergebnis: (WP = Wertungspunkte für die Gesamtwertung)

1.       Aup 566 Punkte (50 WP)

2.       Javas 415  Punkte (37 WP)

3.       tASG force powered by Novelis 367 Punkte (32 WP)

Im anschließenden Halbfinale wurden zwar nur 414 Punkte gefahren, trotzdem reichte es für den Finaleinzug. Dort folgten ein sehr guter und ein ziemlich schlechter Lauf.

17:30 Uhr es war Zeit für die Siegerehrung

·         1. Platz im Robot-Game

·         2. Platz im Design

·         1. Platz im Forschungsvortrag

ð  1. Platz GESAMT!!!

Das Team Aup konnte somit zum dritten Mal in Folge den Wettbewerb für sich entscheiden. Gemeinsam mit dem Team Javas (Früher Epunkte.) geht es am 28.01.2016 zum Semifinal nach Rockenhausen!

 

Hier die Ergebnisse im Überblick

http://et.hands-on-technology.de/index.php?id=22&tx_hotet_hotetergebnisse[tournament]=231