attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 06/07 - Bodø Tag 6 - der Wettbewerb Teil 2

Heute morgen gingen wir zuversichtlich in die Arena in Bodø. Wir wussten, dass am Tag zuvor unsere Forschungs - und Technikpräsentation sehr gut verlaufen waren. Nun hofften wir auf einen besseren Roboterlauf. Ab 9:30 Uhr übten Niklas und Dominic die Roboterrunden. Es war vor allem wichtig, die Reihenfolge der Module und Programme genau einzuhalten. Bevor es allerdings zu dem entscheidenen Lauf kommen sollte, wurde unser Teamwork bewertet. Dazu kamen vier Jurymitglieder zu unserem "Pit", unserer Vorstellungsfläche. Dort erzählten wir etwas über unsere Teamgeschichte und die Arbeit im Team. Da das Gespräch nur zehn Minuten gedauert hat, haben wir versucht, so viele Informationen wie möglich über uns einzubringen.

Um 11:00 Uhr war es dann soweit. Dominic und Niklas standen am Spieltisch 1b, super vorbereitet und völlig konzentriert, um einen besseren Roboterlauf zu fahren. Es war kaum zu glauben, aber der Roboter fuhr 392 Punkte (diese Punktzahl wurde erst beim OEC Delf 2011 von einem anderen aup-Team überboten), eine bisher nie erreichte Punktzahl, ein. Wir waren alle mehr als zufrieden und warten nun eine Chance auf die Teilnahme am Achtelfinale. Kurze Zeit später wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Wir waren im Viertelfinale, als 15. Team.












Schon eine halbe Stunde später stand das Achtelfinale gegen ein Team aus China an. Dominic und Niklas waren wieder hoch konzentriert und fuhren mit Santa Kläuschen diesmal "nur" 358 Punkte ein. Leider reichte diese Punktzahl nicht für die Qualifikation für das Viertelfinale, denn wir belegten nur Platz NEUN im Achtelfinale. Danach schauten wir uns noch die weiteren Roboterläufe an. Kurz nach dem Ende des Finales wurde auch schon die Awardverleihung angekündigt. Dafür sollten alle Teams noch einmal feierlich in die Halle einziehen.
Wir waren alle sehr gespannt, ob wir auch einen Award bekommen würden, denn schließlich hatten wir uns in den letzten zwei Tagen Wettbewerb aus unserer Sicht sehr gut dargestellt. Der FIRST Lego League Open European Championsaward ging an ein Team aus der Türkei. Auch die anderen Awards wurden an kein Team aus Deutschland verteilt. Somit bekamen auch wir keinen Award. Wir denken aber, dass wir in Gesamtwertung ziemlich weit vorne stehen werden. Leider ist zur Zeit (17 Uhr) noch kein Ranking veröffentlich. Hier das Siegerteam im Robot-Game aus China.
Morgen geht es dann schon wieder zurück. Die Woche ist schneller vergangen als wir vorher gedacht hätten. Auch wenn wir keinen Award gewonnen haben, so haben wir doch reichlich Wettbewerbs - und Teamerfahrung "gewonnen" und wir alle werden diese Tage wohl so schnell nicht vergessen.