attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 06/07 - Paderborn am 18.11.06

Am 18. November war es endlich soweit. Unser erster Regionalwettbewerb bei der FIRST LEGO League stand auf dem Programm und auf den hatten wir uns in den acht Wochen zuvor sehr intensiv vorbereitet. Die Forschungspräsentation, die ein viertel der Punktzahl bei einem FLL-Wettbewerb ausmachte, wurde knapp eine Woche vor dem Wettbewerb über den Haufen geworfen, ein neues Thema wurde gesucht und eine neue Präsentation erstellt.
Bis zur offiziellen Eröffnung des Wettbewerbs konnten wir noch letzte Feinabstimmungen an unserem Roboter vornehmen. Kurz danach stand auch schon der erste Roboterlauf an, bei dem Dominic und Niklas 250 Punkte einfahren konnte. Na, das geht aber besser... aber gleich im zweiten Roboterlauf wurden wir enttäuscht, denn der "Santa Kläuschen" fuhr nur 150 Punkte ein. Eine Katastrophe - im Training konnten wir locker über 300 Punkte schaffen und nun drohte das Auscheiden im Robot-Game. Umso größer war die Erleichterung, als Niklas und Markus zusammen mit unserem Roboter 350 Punkte in dem Parcour "Nano Quest" fahren konnten. Dies war die Höchstpunktzahl aller Teams. In der nächsten Robot-Game Runde fuhr der Roboter allerdings wieder etwas schlechter und so schieden wir aus dem Robot-Game aus.
Dies bedeutete allerdings nicht das Ende von AUP in Paderborn, denn bekanntlich zählen die anderen Kategorien - Forschungspräsentation, Teamwork und Robot-Design - auch jeweils 25%. Diese Wertungen verlief sehr gut, sogar so gut, dass wir beim Mittagessen von der Nominierung für eine Finalauscheidung in der Kategorie Forschungspräsentation nominiert wurden. Das bedeutete, dass wir die Präsentation noch einmal im Plenum vortragen mussten.
Gegen 17 Uhr saßen wir alle sehr gespannt bei der Preisverleihung und warteten auf die Vergabe des Tickets nach Magdeburg zum FLL-Finale. Zweiter Platz in der Forschungspräsentation, dritter PLatz im Teamwork, erster Platz im Robot-Design ... und da war es: das Ticket für das FLL-Finale. Die Kategoriebewertungen verschafften uns zusammen mit unserer Höchspunktzahl im Robot-Game aus der Vorrunde den Sieg beim Wettbewerb. Unfassbar gingen wir nach der Preisverleihung zu unserem Teamtisch zurück und nahmen zahlreiche Gratulationen entgegen, die Freude war riesengroß...
von Markus Fleige