attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 07/08 - Minneapolis Tag 1 - die Anreise

Heute startete - endlich - unsere Reise in die USA. Pünktlich - man mag es kaum glauben - fuhren wir um viertel nach acht vom Parkplatz der Wilhelmshöhe Richtung Flughafen Düsseldorf los. Dort angekommen checkten wir sofort ein, die Lego-Sachen wurden dabei mit einem Lächeln betrachtet. Um 13:15 Uhr startete dann der Flug in die Staaten. Acht Stunden und dreizehn Minuten dauerte der Flug. Na und was macht man so acht Stunden lang: Musik hören, quatschen und rumalbern, Fotos machen, Süßigkeiten essen, versuchen zu schlafen, usw... Kristoph und Markus haben auch zwischendurch mal gelernt. Die Info-Zettel vom Team-Coach bezüglich des Wettbewerbs wurden erstmal ignoriert und nicht gelesen ;-)


In Detroit erwartete uns dann der nächste Sicherheitscheck - diesmal mussten wir die Schuhe auch ausziehen (sehr hygienisch ;-))! Die restliche Zeit am Flughafen in Detroit verbrachten wir dann mit Pizza essen - das Essen zuvor im Flugzeug war übrigens ganz okey - und ausruhen (wovon ausruhen? - gute Frage... acht Stunden können schon ganz schön lang sein). Der anschließende 90 Minuten Flug - was eine lächerlich kurze Zeit war - verlief auch ohne Turbolenzen und so landeten wir - nachdem der Pilot natürlich extra für uns eine Schleife gedreht hatte - fast planmäßig um 20 Uhr Ortszeit (3 Uhr nachts in Deutschland) in Minneapolis. Nachdem wir unser Gepäck in Empfang genommen hatten - ja es ist alles angekommen - hat uns Jim, einer von den Veranstaltern, geholfen einen Weg zum Hotel zu finden. Im Hotel haben wir dann nur noch schnell die Zimmer aufteilt und uns für morgen um 8:30 zum Frühstück verabredet. Der erste Eindruck vom Hotel ist sehr positiv, es erscheint sehr gepflegt und die Räume sind auch groß genug. Unser 1. Schritt, die Reise in die Vergangenheit, ist getan. Hier ist es jetzt 23:00 abends während es in Deutschland schon wieder 6:00 Uhr ist, wir auch total müde, denn schon morgen wird die Forschungspräsentation geübt und im Anschluss Minneapolis erkundet. Zum Abschluss des Tages gehen wir zum Dinner, zu den Bekannten von Herrn Buse.

Bis Morgen - Euer Team Attraktivundpreiswert