attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FIRST LEGO League - Allgemeine Info

Die FIRST LEGO League (kurz FLL) ist das wohl weltweit bekannteste Programm, um Kinder und Jugendlichen für Naturwissenschaften zu begeistert. Weltweit dahinter steckt die Organisation FIRST, in Deutschland bzw. Mitteleuropa wird die FIRST LEGO League von der Organisation HANDS on TECHNOLOGY veranstaltet.

Eine FLL-Saison startet in jedem Jahr mit einem neuen Thema Anfang September. Team, die an teilnehmen, bekommen einen ca. 1,2mx2,4m großen Spielplan mit LEGO-Aufbauten zugesandt und nach der Veröffentlichung der Aufgabenstellung muss ein Roboter gebaut werden, der diese Aufgaben löst. Zusätzlich muss eine Forschungspräsentation zu dem jeweiligen Jahresthema erstellt werden und beim Wettbewerb innerhalb von fünf Minuten vorgetragen werden. Außerdem werden Teams in den Kategorien Robot-Design und Teamwork bewertet, sodass insgesamt 4 Bewertungskategorien (Robot-Game, Robot-Design, Forschungspräsentation und Teamwork) zusammen kommen, die jeweils zu 25% in die Bewertung eingehen. Das Team mit dem besten Gesamtergebnis darf sich anschließend FLL-Champion nennen und gewinnt den jeweiligen Wettbewerb.

In Deutschland gibt es mittlerweile drei verschiedene Tunierebenen:
  1. Regionalwettbewerbe: Dort können alle Teams antreten, die besten zwei oder drei Teams qualifizieren sich für die nächste Ebene.
  2. Qualifikationstuniere: Es gibt mittlerweile vier Qualifikationswettbewerbe in Deutschland und der Schweiz, wo sich die besten Teams aus den Regionalwettbewerb messen. Die drei besten kommen zum FLL-Finale Mitteleuropa.
  3. FLL-Finale Mitteleuropa: Das Highlight für ein Team in jedem Jahr, die besten Teams aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Polen treten gegeneinander an und kämpfen um die Tickets zu internationalen Wettbewerben (z.B. zum World Festival nach Atlanta oder einem Open European/Asia Championship)