attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 09/10 - FLL-Finale Paderborn

AUP zweitbestes Team Mitteleuropas
Wir qualifizieren uns für Wettbewerbe in der Türkei und in Taiwan


Am Samstagmorgen brach das Roboterteam vom Walburgisgymnasium Menden früh zum Mitteleuropafinale der FIRST LEGO League nach Paderborn auf. Dort mussten sie, wie bereits bei den anderen Wettbewerben in den letzten Wochen, ihren Roboter und ihre Präsentation zur Verkehrsverbesserung in Menden vorstellen  diesmal allerdings in önglisch.
Angekommen beim Wettbewerb stieß man gleich auf einen anderen, einen internationalen Flair. Eröffnung des Wettbewerbs in sieben Sprachen, insgesamt 24 Teams aus sieben mitteleuropäischen Ländern, die um den Titel des FLL-Champion von Mitteleuropa kämpften. Für das WBG-Team galt es zunächst die Jurybewertungen im Teamwork, Robot-Design und der Forschungspräsentation hinter sich zu bringen. Dies stellte kein größeres Problem dar und die Juroren waren von der Arbeit wieder einmal sehr angetan.
Als der Roboter in der Vorrunde des Robot-Games auch 380 von 400 Punkten fuhr war das Team erleichtert und freute sich über das gute Tagesergebnis. Schon jetzt war man mit der eigenen Leistung zufrieden und wartete gespannt auf die Preisverleihung.

Es stellte sich heraus, dass unsere Präsentation (auf Englisch) wieder eine der besten war, insgesamt belegten wir in der Kategorie Forschungspräsentation den zweiten Platz. Dann warten auf die Bekanntgabe der Plätze für die internationalen Wettbewerbe und auf einmal hieß es: Der zweite Platz in der Gesamtwertung darf nach Taiwan zum Open International Championship und in die Türkei zum Open European Championship reisen und dieser Preis geht an Attraktivundpreiswert.

Die Freude war riesengroß, denn damit hatte man nicht mehr gerechnet. Nun ist das WBG-Team das zweitbeste Team Mitteleuropas, reist mit sieben anderen Teams Ende April 2010 in die Türkei und als einziges Team aus Mitteleuropa zum Wettbewerb nach Taiwan Anfang Mai 2010.