attraktivundpreiswert 2006 - 2017
German  English
FLL 10/11 - Regionalwettbewerb Salzbergen

attraktivundpreiswert² belegt 2. Platz

Qualifikation nur knapp verpasst

Das Team attraktivundpreiswert², aus den letzten Jahrenimmer als "attraktivundpreiswert Junior" bekannt, trat am Sonntag den7. November beim Regionalwettbewerb in Salzbergen an.  In komplett neuer Zusammensetzung stellte sichdas Team dem Wettkampf gegen 12 andere Teams mit teilweise langjährigerErfahrung.

Gegen 6.45 Uhr morgens startete das Team an der unserer Schuleund machte sich auf den Weg zur Haupt- und Realschule in Salzbergen, wo derWettbewerb stattfand. Nach der Ankunft wurden zunächst die Präsentationen alleeinmal durchgesprochen und auch der Roboter musste wieder einmal angepasstwerden: Die Bandenabstände an den Wettbewerbstischen unterschieden sich starkvon unseren Bandenabständen zu Hause, wodurch einige Fahrten nicht mehrfunktionierten. Pünktlich zur Eröffnung waren jedoch alle Fahrten wiederfunktionsfähig.

Nach der Eröffnung ging es zunächst zu den Bewertungen inder Technikpräsentation, der Forschungspräsentation und dem Teamwork. Nachunserem Gefühl verliefen diese Präsentationen alle sehr gut, allerdings wurdensowohl bei der Forschungspräsentation als auch beim Teamwork nach denBewertungen keine Fragen gestellt.

Nach einer kurzen Mittagspause begann dann endlich das RobotGame. Nach einigen Problemen in den ersten beiden Vorrundenläufen gab es dannendlich ein sensationelles Ergebnis für unser Team: 305 von 400 möglichenPunkten, die höchste Punktzahl, die in den Wertungsläufen erreicht wurde! Ausdieser hohen Punktzahl folgte die Qualifikation für das Halbfinale im Robot Game.Letztendlich wurde der 4. Platz im Robot Game erreicht, da der Roboter imHalbfinale leider einige Probleme bereitete.

Daher wurde nun die Preisverleihung mit Spannung erwartet. Nacheinem 2. Platz in der Forschungspräsentation und einem 3. Platz im Teamworkmachte man sich zunächst sogar Hoffnungen auf die Qualifikation für das SemiFinal in Rockenhausen, am Ende reichte es jedoch "nur" für einenzweiten Platz in der Gesamtwertung mit nur 4 Punkten Rückstand zum Erstplatzierten.Somit musste sich das junge Team den Favoriten, den Body Buddies, die imletzten Jahr das mitteleuropäische Finale gewonnen haben, knapp geschlagengeben.